Anton und Lisa

.
Der Anton und die Lisa,
die hatten einmal Streit,
im Urlaub wollte sie nach Pisa,
den Rucksack hielt er für eine Wanderung bereit.

.

.
So gingen die beiden wandern,
es war ein schöner Sonnentag,
Anton pfiff fröhlich sein Liedchen,
der Berg machte Lisa große Müh und Plag.

.

.
Ein Vogel kam geflogen,
der hatte einen leeren Magen,
er wollte den kleinen Anton,
mit Messer und Gabel an den Kragen.

.

.
Die Lisa sah den Anton,
in aller größter Not,
sie nahm aus dem Wald eine Tannennadel,
und stach damit den bösen Vogel mausetot.

.

.
Der Anton war so glücklich,
nahm Lisa schnell zur Braut,
und schwor ihr ewige Treue,
ihr Herzchen schlug ganz laut.

.

.
Nun gab es keinen Streit mehr,
nur glücklich man die beiden sah,
und viele Jahre später, waren sie eine Familie,
mit einer großen Kinderschar.
.
.
Ende
.
.
Copyright: GiTo
.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0